Vom klassischen Wartungsvertrag zur modularen Betreuungsvereinbarung

Jeder im IT Sektor Beschäftigte kennt Wartungsverträge und ist entweder Freund oder Feind dieser „Erfindung“. Wir haben uns hier gezielt Gedanken gemacht, wie man dieses Problem, das zweifelsfrei durch schlecht kalkulierte Verträge entstanden ist, lösen kann.

Wir haben es geschafft

Betreuungsvereinbarungen sind generell auch Wartungsvereinbarungen. Allerdings mit einer nicht unwesentlichen Besonderheit. Die Betreuungsvereinbarung hat keine Mindestlaufzeit und keine Kündigungsfrist.

Das Stundenkontingent

Erwerben Sie eine bestimmte Anzahl von Dienstleistungsstunden zu einem reduzierten Stundensatz und rufen Sie diese je nach Bedarf ab. Das Stundenkontingent führen wir wie ein „Guthabenkonto“. Monatlich erhalten Sie einen Auszug mit einer Übersicht der noch verfügbaren Stunden.

Selbstverständlich steht Ihnen auch in diesem Leistungsangebot Ihr festes Technikteam zur Verfügung.

So stellen wir uns dem Wettbewerb

Denn solange Sie durch unsere Leistungen optimal betreut werden, gibt es auch keinen Grund den Vertrag aufzuheben. Sie haben also die Sicherheit jederzeit ohne nachträglichen Kosten oder Konventionalstrafen das Betreuungsverhältnis zu beenden.

Menü